Samstag, 09.05.2015 ab 20:00 Uhr
Eintritt frei – der Hut geht um!

André Müllers Interviews schrieben Geschichte – sie lösten Staatskrisen und Skandale aus, gaben unverhoffte Einblicke in das Seelenleben Prominenter und wurden aufgrund ihrer Poesie zu Vorlagen für ganze Theaterstücke.

Die Liste der Interviewten ist schon für sich ein Ereignis: Persönlichkeiten wie Günther Grass, Salman Rushdie, Elfriede Jelinek, Ingmar Bergman, Alice Schwarzer, Joseph Beuys, Rainer Werner Fassbinde und Ernst Jünger sind nur ein kleiner Ausschnitt aus André Müllers Portfolio. Der legendäre Interviewer starb 2011.

Mit einer Lesung aus André-Müller-Gesprächen mit Claus Peymann, Helmut Berger, Dolly Buster und Blacky Fuchsberger wollen Autor Fabian Burstein und Journalist Bernd Mand die Kunst des Interviewens inmitten der wunderbaren Nachtgalerie Strümpfe – The Supper-Artclub hochleben lassen.

Fabian Burstein schrieb mehrere Bücher, darunter Romane, Sachbücher und Ghostwriter-Projekte. Als Verlagsleiter betreute er André Müllers letzte Prosa-Veröffentlichung „Abschied“. Er ist Leiter des Jugendkulturzentrum FORUM in Mannheim.

Bernd Mand ist als Kulturjournalist und Theaterkritiker für meherere Medien im deutschsprachigen Raum tätig. Zudem ist er bei Theaterfestivals kuratorisch tätig und leitet das kulturjournalistische Nachwuchsprojekt GUSTAV.