The 6th Supper Barbara Hindahl

The 6th Supper Barbara Hindahl

Vernissage:  Freitag 10.10. & Samstag 11.10.2014 ab 20 Uhr

Barbara Hindahl – En passant IV

Galerie, Club, Passanten, Szene, Drinks… Bar, Sofa und Sitzecke, Leute stehen herum und quatschen mit einem Glas oder einer Flasche in der Hand. Man trifft sich, was sonst nicht so gelingt. Dieser Abend ist lang, irgendwie aber auch schnell vorbei. Wann trifft man sich wieder?

Im vorbeigehen werden rhythmisch verteilte farbige Formen auf Stühlen, Boden, Wänden sichtbar.

Grelle Farbmarkierungen fräsen sich diagonal und mit ungewohnter Ausrichtung durch den Raum. Sie schneiden non-funktionale Segmente aus dem Raum.

Diese Räume im Raum können zu Leerstellen im Sinne von nicht-definierten Räumen werden. Der markierte Raum entwickelt sich beim Durchgehen („En passant“), zugleich entsteht ein „Feld“, eine Leerstelle im Raum.

Die Zeichnung im Raum ergibt, von einem fest gelegten Blickpunkt aus betrachtet, ein zweidimensionales Bild, das als purer Schein – eine Chimäre – über dem realen dreidimensionalen Raum zu schweben zu scheint.

Das trifft auf die Spur der Anwesenden und derer, die wieder gegangen sind.
in der Erinnerung mal stärker, mal schwächer eingräbt, wird die Abwesenheit des Raumbildes ach dem Ende der Ausstellung vermisst werden.
Die Anwesenden können sich im halb virtuellen Installationsraum fotografieren lassen.

Barbara Hindahl

Biografie

1960 in Rheinhausen/Ruhrgebiet geboren
1979-84 Studium Germanistik/Kunstgeschichte, M.A., an der Universität Heidelberg
1984-90 Studium Malerei/Zeichnung an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe bei
Prof. Peter Ackermann

lebt in Mannheim und Hannover

Einzelausstellungen (Auswahl)

2014 Translation Error, Kunstverein Reutlingen
DIRT, Kunstverein Neustadt
Dirt Fiction, Maerz Galerie Mannheim

2013 Raster – Zerrbild – Zeichnung, Städt. Galerie im Schlosspark Tettnang
wenn es regnet, verzieht es sich, Kunstverein Ellwangen e.V.
Phasen/Splitter, Citykirche Konkordien, Mannheim
Zeichnung, Einraumhaus Mannheim

2012 Standort Zeichnung, Kornhaus Galerie Weingarten
Printer Drawings, Einraumhaus Mannheim
Welle, Versöhnungskirche Frankenthal
Ben’s Play Room, Super Tuesday, Nassauischer Kunstverein Wiesbaden

2011 Freiheitsliebe, Galerie Umtrieb Kiel
Analogie des Digitalen, Stadtgalerie Saarbrücken
Angel of Abstract, Q-O2 werkplaats, Brüssel (BE)
mit hans w. koch, Köln (Komposition und Experimentelle Musik)

2010 dpi 5, Saarländisches Künstlerhaus, Saarbrücken

Jeweils 20 – 02 Uhr