02/Magenta Schwarz Weiss

Vernissage :  Freitag 07.09.2012 Lounge & Drinks ab 20 Uhr

Ausstellungsdauer: 07.09. – 23.09.2012

Im Mai diesen Jahres führte Holger Endres in der Galerie Bernd Kulger in Innsbruck die Arbeit 01/Magenta Schwarz Weiss (Hommage an Kazuo Ohno) aus.
Auf die mit Magenta grundierten Galeriewände malte er abwechselnd eine senkrechte schwarze Linie und eine senkrechte weisse Linie. Der Malprozess dauerte 48 Stunden, bei einer Wandlänge von 36 m und einer Wandhöhe von 2,80 m.
Am Ende eines jeweiligen Tages malte er eine Essenz auf ein kleines Leinwandformat, welches die Energie und Willenskraft des Tages festhielt und die vergängliche Wandmalerei weiterbestehen lies. Es entstanden fünf Leinwandarbeiten.

Im Strümpfe Supper-Artclub, dem Kunstraum in Mannheim, wird er die Arbeit 02/Magenta Schwarz Weiss ausführen. Vom Konzept und der Herangehensweise ähnlich, wird Endres einzelne Wandflächen bemalen und der vorgegebenen Situation (im Raum befindet sich eine Bar, Sessel, Tische usw.) gegenüberstellen.

Innerhalb der Ausstellung wird ein Film von Rudij Bergmann über die Arbeit 01/Magenta Schwarz Weiss (Hommage an Kazuo Ohno) von Holger Endres zu sehen sein.

Holger Endres